Über Uns

drei Tage - drei Turniere - drei wunderbare Golfanlagen

Über die Seenland Turniertage

Was sind die Seenland Turniertage?

Die Golfanlagen GC Klagenfurt-Seltenheim, Jacques-Lemans GC St. Veit-Längsee und GC Schloss FInkenstein sind auch 2019nwieder der Austragungsort der „Seenland Turniertage“.

Mit der Umsetzung der Seenland Turniertage dürfen wir Ihnen ein Highlight im Kärntner Turnierkalender präsentieren.

Wichtig waren den Initiatoren dabei noch zwei weitere Aspekte: Die Seenland Turniertage sollen den Spieler(innen) eine Teilnahmemöglichkeit auf den auserwählten & einzigartigen Anlagen Kärntens bieten und auch einen kulinarischen Anreiz setzen.

Wie kann ich teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Amateure, die Mitglied eines dem ÖGV oder eines vom ÖGV anerkannten ausländischen Nationalen Verbandes angeschlossenen Golfclubs sind und zumindest über eine Stammvorgabe von – 45 verfügen.

Nenngeld + Greenfee für alle drei Turniere:

Gäste € 249,-
Murhof Gruppe Mitglieder € 219,-
Mitglieder der drei austragenden Clubs: € 189,-
Kombi Karten Besitzer (Finkenstein & Seltenheim): € 159,-

Der gesamte Betrag ist beim ersten Turnier im Golfclub Seltenheim zu bezahlen

Anmeldungen direkt online auf der Website oder an den GC Klagenfurt-Seltenheim (www.golf-seltenheim.at), unter 0463/40223 oder per E-mail office@gcseltenheim.at!

Welche Ranglisten Wertungen gibt es?

Hier sind die Tages- und Gesamtwertungen zu unterscheiden.

Im Rahmen der Tageswertungen werden eine Bruttosiegerin, ein Bruttosieger und drei Preisträger in drei Nettogruppen gekürt.

Alle 3 Turniere der diesjährigen Turniertage zählen für die Ranglisten, wobei alle 3 Ergebnisse je SpielerIn gewertet werden. Dabei werden die erzielten Brutto- bzw. Nettopunkte je Teilnehmer und Turnier addiert.

In welche Netto-Gruppe ein(e) SpielerIn gezählt wird, hängt von dessen HCP bei erstmaliger Teilnahme an einem Turnier der Turniertage ab. Für alle weiteren Turniere bleibt der/die SpielerIn in derselben Ranglistengruppe.

Rückblick 2019

Freitag, 24.05.2019, GC Klagenfurt-Seltenheim

Nach wochenlangem Regen strahlt über Seltenheim die Sonne als die ersten Teilnehmer aufs Tee gehen. Viele haben sich vom Wetter abhalten lassen und sind zu Hause geblieben.
Aber es ist wie immer – den Mutigen gehört die Welt.

Gut versorgt mit Obst und Kuchen, einem Startgeschenk des GC Seltenheim geht’s los. Der Platz spielt sich trotz der langen Schlechtwetterperiode ganz phantastisch. Anspruchsvoll für viele Gäste, die so viele Wasserhindernisse nicht gewohnt sind. Schon bei der Halfway verpflegen uns Othmar und Marion vorzüglich mit italienischem Prosciutto und nach dem Turnier an den liebevoll gedeckten Tischen mit einem ausgezeichneten Menü.

Für den ersten Tag werden die Sieger geehrt und zum Gruppenfoto gebeten. Daniel überreicht wunderbare Preise aus der Region. Spass und gute Unterhaltung zögern den Aufbruch der Teilnehmer erheblich hinaus – aber der nächste Tag wartet und wir wollen doch fit aufteen.

Samstag, 25.05.2019, Golfclub St. Veit-Längsee

Wieder haben wir absolutes Wetterglück – der GC Jacques Lemans in St. Georgen am Längsee erwartet uns bei strahlendem Sonnenschein und herrlichen Fairways – die Greens sind frisch gebügelt und linientreu.

Eva versorgt uns mit Wurstsalat bei der Halfway und motiviert die Spieler auf der 10 das Grün zu treffen! Bemerkenswert ist der frische Apfelstrudel, der als Nachspeise duftend aufgetragen wird.

Die Tages-Sieger werden vom neuen Clubmanager Philipp geehrt und die wertvollen Preise finden ihre Gewinner. Die Siegerliste weist Top-Ergebnisse aus.
Weit nach Sonnenuntergang hört man uns auf der Clubterrasse noch lachen und feiern.

Sonntag, 26.05.2019, Golfclub Schloss Finkenstein

Für uns Glückskinder lacht die Sonne wieder vom Himmel. Das Grande Finale im GC Finkenstein startet – wie jeden Tag gibt’s nette Startgeschenke und los geht’s um den Hole in One Preis auf der 13 – dem Siganturehole des Clubs – zu gewinnen. Am Ende konnte den sportlichen VW X-ROC leider kein Spieler abholen.
Die Halfway versorgt uns mit excellentem Nudelsalat aus Marios Schlossküche.
Beim gemeinsamen Essen – einem unglaublich geschmackvollen und kreativen Menü – wird zu Gunsten der „Mission Hoffnung“ ein Gemälde der renommierten Künstlerin Isabel Simonel , amerikanisch versteigert. Der Erlös von 700,- Euro geht direkt an den Verein „Mission Hoffnung“ der bedürftige Familien in Österreich unterstützt.

Die Sieger des Tages und des gesamten Turnieres werden geehrt und dürfen sich über sehr wertvolle Preise freuen. Über die Seenland-Homepage konnten alle Ergebnisse täglich verfolgt werden und die Gewinner der Gesamtwertung können sich am letzten Tag noch ihre Positionen sichern. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

An dieser Stelle sei allen Unterstützern des Turnieres herzlichst gedankt.

Unterstützer des Turnieres, Impressionen und Ergebnisse auf  www.seenland-turniertage.at

Impressionen 2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen